Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Regelung zur Nutzung von Testmaterialien

Zu § 18, Abs. 2 der Benutzungsordnung der ULB werden folgende Ausführungsbestimmungen (gemäß § 27, Abs. 1 der Benutzungsordnung der ULB) erlassen:

  • Die Sammlung von psychologischen Tests und anderen psychologischen Arbeitsmaterialien ist ein Teilbestand der ULB.
  • Die Aufstellung kann in der ULB oder in ihren Zweigbibliotheken erfolgen. Für Sonderstandorte besteht die Möglichkeit, eine Regelung analog der Handapparate zu treffen.
  • Für die Benutzung und Ausleihe gilt grundsätzlich die gültige Benutzungsordnung der ULB. Die Ausleihfrist für Tests beträgt 7 Tage. Eine Ausleihe im Rahmen der Fernleihe ist nicht möglich.
  • Beschränkung des Zugriffs auf Testmaterialien
    Testmaterialien sind in Einsicht und Nutzung ausschließlich beruflich qualifizierten Personen vorbehalten, die ein entsprechendes Hochschulstudium abgeschlossen haben und nach § 4 der Grundordnung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als Angehörige der Universität gelten. Die Legitimation erfolgt über den Nutzerstatus bei der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt sowie über das Kommunikationsverzeichnis der Universität.
    Studierende und weitere Interessierte benötigen eine persönliche schriftliche Legitimation des jeweiligen Instituts /Dienstherren.
  • Das praktische Verfahren der Legitimation und Ausleihe wird auf den Internetseiten der ULB sowie auf den Seiten der Zweigbibliothek entsprechend ihren Gegebenheiten veröffentlicht.
  • Das in den Tests enthaltene Auswertungsmaterial dient nur als Muster und darf daher nicht vervielfältigt werden. Testmaterial für die Durchführung eines Tests kann direkt beim Verlag bezogen werden. Auf die damit verbundenen Verlags- und Urheberrechte wird hingewiesen

Dr. Karl-Ernst Wehnert
Amtierender Direktor

Halle, 27.01.2016

Zum Seitenanfang