Martin Luther University Halle-Wittenberg

Further settings

Login for editors

Grafikdateien

Vektorgrafiken

Vektorgrafiken sind Grafiken bzw. Bilder bei denen sichtbaren (und ggf. auch unsichtbaren) Teile durch ihre geometrischen Eigenschaften beschrieben sind. Eine Linie z. B. durch ihren Anfangs- und Endpunkt, ihre Liniendicke und -art und die Linienfarbe.

Durch diese rein geometrische Beschreibung und Positionierung relativ zu einem gedachten Ursprung (Nullpunkt) können Vektorgrafiken beliebig vergrößert bzw. verkleinert werden. Verschiebungen, Drehungen und Spiegelungen sind ebenfalls einfach ohne Informations- und Qualitätsverluste möglich.

Formate für die Speicherung von Vektorgrafiken sind z. B. Encapsulated PostScript (*.EPS) und PostScript (*.PS), Computer Graphics Metafile (*.CGM) oder Windows Metafile (*.WMF).

Vektorgrafiken können Bitmap-Grafiken enthalten.

Bitmaps (Pixelgrafiken, Bitmapgrafiken)

Bitmaps bzw. Bitmap-Grafiken sind Bilder, die durch einzelnen Bildpunkte beschrieben werden. Die immer rechteckigen Bitmaps - sie können transparente Teile enthalten, so daß es nicht auffällt, daß sie immer rechteckig sind - sind in Zeilen und Spalten eingeteilt. Jeder Bildpunkt gehört genau einer Zeile und einer Spalte an.

Jedem dieser Bildpunkte ist genau eine Farbinformation zugeordnet. Wie groß die Farbvielfalt ist, hängt davon ab, wie viele Bits man zur Speicherung der Bildpunkte spendiert. Bei einem Bit erhält man schwarz/weiß-Bilder und bei 8 Bit Bilder mit 256 Farben (Graustufen). Für sog. True Color (wahre Farben) werden schon 24 oder 32 Bit (3 oder 4 Bytes) benötigt.

Bitmaps haben immer eine sogenannte Auflösung, also ein Maß wie viele Bildpunkt für eine bestimme Maßeinheit zur Verfügung stehen. Die Einheit dafür ist Punkte pro Zoll, dots per inch, dpi.

Eine korrekte Veränderung der Größe einer Bitmap ist nur durch gute Bildbearbeitungsprogramme, wie Corel Photopaint, Micrografx Picture Publisher, Adobe Photoshop oder einige Shareware-Programme möglich.

Wenn man Bitmaps an Positionierungsrahmen, wie z. B in CorelDRAW oder MS-Word nur großzieht, sinkt automatisch die Auflösung und damit die Qualität der Bitmap.

Up