Martin Luther University Halle-Wittenberg

Buchpräsentation Innenseiten des Gartenreichs

Documents

Flyer zur Buchpräsentation
FL_GartenreichULB_1S.pdf (externe Datei)

Pressemitteilung
PM_Gartenreich.pdf (externe Datei)

Further settings

Login for editors

Innenseiten des Gartenreichs

Buchpräsentation des Mitteldeutschen Verlags in Kooperation mit der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt

Innenseiten des Gartenreichs

Die Wörlitzer Interieurs im englisch-deutschen Kulturvergleich

mit den Herausgebern
Prof. Dr. Heinrich Dilly
Dr. Christiane Holm

Dienstag, 20. März 2012, um 18.00 Uhr

Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
August-Bebel-Straße 13, Halle

Eintritt frei

Das Buch lädt zu Reflexionen über die spezifischen Aufgaben und Funktionen der Interieurs im Gartenreich Dessau-Wörlitz ein.
Wie haben Fürstin Louise, Fürst Franz, ihre Söhne und die kleine Hofgesellschaft ihr Landhaus, wie das Wörlitzer Schloss genannt wurde, genutzt? Haben sie sich dort nur gezeigt oder doch auch gelebt, etwa gewohnt? In welchem Verhältnis standen die anderen Innenräume des Gartenreiches dazu? Wie wurden diese Räume von Besuchern wahrgenommen? Und welche Beziehungen gibt es zu Ausstattungen, mit denen das Fürstenpaar und seine Begleitung u.a. durch seine Englandreisen in Berührung gekommen ist?

Die Beantwortung dieser Fragen beginnt mit drei Beiträgen, die sich dem Interieur aus kunst-, literatur- und musikwissenschaftlicher Perspektive nähern. Sie zeigen, welche Veränderungen sich im ausgehenden 18. Jahrhundert in der Darstellung von Innenräumen in Malerei und Literatur abzeichnen und wie sich analog dazu auch das Musizieren änderte.
In den dann folgenden Beiträgen wird das Wörlitzer Landhaus von verwandten englischen Country Houses – Chiswick, Osterley, Stourhead, Stowe und Marble Hill – gleichsam umstellt. Deren Sinngebung und Funktionen werden von besten britischen Kennern erläutert. Durch die Essays über drei deutsche, zeitgleich entstandene und ebenfalls in der Peripherie der Residenzen gelegene, Wohnsitze – Schloss Monrepos in Ludwigsburg, das Fasanenschlösschen in Moritzburg und das Wittumspalais in Weimar – werden die Vergleichsmöglichkeiten erweitert. Respondierend zu diesen Beiträgen nehmen kurze Inserts deren zentrale Fragestellungen auf und gehen ihnen in den Interieurs des Gartenreiches Dessau-Wörlitz nach.
Das Buch ist das Resultat einer Tagung, die die Dessau-Wörlitz-Kommission der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zusammen mit der Kulturstiftung DessauWörlitz im September 2009 im historischen Gasthof »Zum Eichenkranz« in Wörlitz veranstaltet hat.

Die Herausgeber

Christiane Holm, geb. 1969, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Kunstpädagogik in Gießen, 2003 Promotion mit der Dissertation „Amor und Psyche. Die Erfindung eines Mythos in Kunst, Wissenschaft und Alltagskultur (1765–1840)“. Seit 2009 wiss. Mitarbeiterin an der Klassik Stiftung Weimar. Forschungsschwerpunkte: Literatur- und Kulturgeschichte 1750–1850,
Erinnerungskulturen, Gartenkunst und Interieur.

Heinrich Dilly, geb. 1941, Prof. der Kunstgeschichte i.R., 1977 Promotion zum Dr. phil. aufgrund der Dissertation „Kunstgeschichte als Institution – Studien zur Geschichte einer Disziplin“ (Frankfurt am Main 1979).
Bis 1997 Professor für Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart und bis 2006 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Publikationen u.a. über die Geschichte der Kunstgeschichte, über das Wörlitzer Landhaus und das Dessauer Gartenreich.

Titel

Christiane Holm/Heinrich Dilly (Hg.)
Innenseiten des Gartenreichs
Die Wörlitzer Interieurs im englisch-deutschen Kulturvergleich
Inside the Gardens: Anglo-German Perspectives on the Interiors at Wörlitz

288 S., Br, mit zahlr. s/w- und Farbabb.,
deutsch- und englischsprachige Beiträge
ISBN 978-3-89812-777-6
Preis: 36,95 €

Kontakt

Joanna Hengstenberg
E-Mail:
Tel:      0345-23322 10
Fax:     0345-23322 66

Up