Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Präsentation Susanne Nickel Buchkunst

Weiteres

Login für Redakteure

Lang oder Kurz ist die Zeit

Präsentation und Lesung am 6. November 2012

Susanne Nickel stellt Arbeiten des Arbeitsstipendiums der Kunststiftung Sachsen-Anhalt vor

Die Gedichte werden von Stefan Maelck, MDR, gelesen.
Präsentation am 6.November um 18 Uhr 2012,
im Veranstaltungsraum der Universitätsbibliothek Halle,
August-Bebel-Strasse 13, Halle

Präsentation Susanne Nickel: Buchkunst zu Ernst Meister

Präsentation Susanne Nickel: Buchkunst zu Ernst Meister

Präsentation Susanne Nickel: Buchkunst zu Ernst Meister

Ausgehend von der eigenwilligen und visionären Bildsprache des Lyrikers Ernst Meister (1911-1979) hat sich Susanne Nickel während ihres Arbeitsstipendiums intensiv mit dessen Gedichten beschäftigt. Ernst Meisters Blick auf die Welt ist der eines immer wieder neu Sehenden: Der Blick des Staunens und Begreifens. Seine Gedichte ruhen in der Zuneigung zu Natur und Kreatur, dem Respekt vor der Sprache sowie dem unbestechlichem Gefühl für die tragende Poesie komprimierter Momente, die dem menschlichen Leben Sinn verleihen. Entstanden ist eine Reihe von Unikatkünstlerbüchern, die den musikalischen Worten des Lyrikers eine eigene Form geben.

Ernst Meister

Im Morgen blüht
ein Feuer.

Der Duft
des Faulen,

von Papier
und Welk und

Grün, von
ranzigem

Fett, es schwelt
und flammt

so allerlei
im Licht,

und reizend,
als ich
mit den Gedanken

langsam

geh vorbei.

Zum Seitenanfang