Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Martin Luther, die Reformation und der Koran

Band „Der Koran im Zeitalter der Reformation“ der Serie Beiruter Texte und Studien

Band „Der Koran im Zeitalter der Reformation“ der Serie Beiruter Texte und Studien

Band „Der Koran im Zeitalter der Reformation“ der Serie Beiruter Texte und Studien

Im Rahmen ihrer Open Access Strategie hat die ULB den Band „Der Koran im Zeitalter der Reformation   “ der Serie Beiruter Texte und Studien digitalisiert. Er behandelt die Beschäftigung mit dem Koran durch Martin Luther und weitere Zeitgenossen der Reformation in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Die Studie eröffnet einen interessanten Einblick in eine frühe Phase der deutschsprachigen Erforschung des Islams und der Koranübersetzung bzw. -interpretation vor dem Hintergrund der Ausbreitung der Reformation.

Der von der Universitäts- und Landesbibliothek geführte Fachinformationsdienst Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien digitalisiert seit 2016 in Absprache mit dem Orient Institut Beirut    die wissenschaftlich renommierte Reihe „Beiruter Texte und Studien“ und stellt die Bände über das Fachrepositorium MENAdoc in Open Access zur Verfügung.

Zum Seitenanfang