Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Pilotphase Digitalisierung und Erschließung von Drucken des 18. Jahrhunderts der ULB Sachsen-Anhalt, Halle

 Förderer: DFG

Förderumfang:  Personal- und Sachmittel

Projektlaufzeit: 24 Monate

Projektbeschreibung: Im Rahmen der Pilotphase des Projekts „Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18) strebt die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) die Digitalisierung und vertiefte Erschließung von 10.000 Drucken des 18. Jahrhunderts an. Ausgangspunkt ist dabei die vertiefte Erschließung ihrer unikalen Bestände. Die ULB Sachsen-Anhalt besitzt etwa 175.000 Drucke des 18. Jahrhunderts, von denen 115.694 für das Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18) relevant und dort nachzuweisen sind. Die ULB wird innerhalb von zwei Jahren 10.000 Drucke mit einem Seitenvolumen von  ca. 2,5 Millionen Seiten katalogisieren und  digitalisieren. Die digitalen Drucke werden vertieft mit Strukturdaten erschlossen  und können durch das Verfahren URN granular bis auf Seitenebene persistent zitiert werden. Die Digitalisate werden in automatisierten Verfahren mit Metadaten angereichert und können über OAI in verschiedenen Nachweissystemen, zunächst vornehmlich den Verbünden, eingespielt und ausgetauscht werden. Projektpartner in der Pilotphase sind die Staatsbibliothek  Berlin - Preussischer Kulturbesitz, die Bayerische Staatsbibliothek München, die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, die Sächsische Landesbibliothek, Staats-  und Universitätsbibliothek Dresden, der Lehrstuhl für Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung der Universität zu Köln und die deutschen Bibliotheksverbünde GBV, BVB, SWB und HBZ.

Ergänzende Informationen und Publikationen:

http://bibliothek.uni-halle.de/dbib/digital/historische_drucke/vd18/

Zum Seitenanfang