Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Notversorgung

Allgemeine Hinweise

Aufgrund steigender Zeitschriftenpreise bei stagnierenden Etats der Bibliotheken hat die Allianz der Wissenschaftsorganisationen das Projekt "DEAL" zur Aushandlung bundesweiter Lizenzverträge für das gesamte Zeitschriftenportfolio der großen Wissenschaftsverlage ins Leben gerufen. Während mit den Verlagen SpringerNature und Wiley Vereinbarungen getroffen wurden, konnte mit dem Elsevier-Verlag bislang keine Einigung über die Vertragsausgestaltung erzielt werden. Elsevier hat für die Martin-Luther-Universität den Zugriff auf die  sog. Freedom Collection und die Jahrgänge 2017 ff. der ehemaligen  Lizenzzeitschriften gesperrt. Für die Jahrgänge bis 2016 bestehen  Archivrechte, diese sind weiterhin verfügbar.

Sollten Sie im Rahmen Ihrer Literaturrecherchen keinen Zugriff auf benötigte Artikel in Elsevier-Zeitschriften erhalten, bietet die ULB eine Notversorgung der Universitätsangehörigen über Fernleihe und Subito an. Die Kosten für diese Bestellung trägt die ULB.

Notversorgung über Subito

Subitobestellungen können Sie nach der einmaligen Registrierung selbst vornehmen. Die ULB richtet Ihnen ein Subkonto ein.

Absenderangaben

Name, Vorname:

Institut/Klinik:

Anschrift:

E-mail (nur "vorname.name@...uni-halle.de"):

Tel. (für Rückfragen):

Sie erhalten nun eine Mail mit Kennung und Passwort für das Subito-Subkonto. Dieser Service ist den Angehörigen der Universität (Studierende, Mitarbeiter) vorbehalten.

Die ULB behält sich vor, Kosten für die Lieferung von Artikeln aus anderen Zeitschriften dem Nutzer in Rechnung zu stellen.

Hinweis: Aus lizenzrechtlichen Gründen ist die Auslieferung von Artikeln aus Online-Zeitschriften auf die Papierform beschränkt. Wünschen Sie eine Auslieferung per Mail, ist es ratsam, die Bestellung am gedruckten Exemplar aufzugeben. In diesem Fall ist die Herstellung einer graphischen Datei (keine Durchsuchbarkeit des PDFs) und deren Versand lizenzrechtlich möglich.

Weiter zur Notversorgung über Fernleihe

Sollten  Sie keine Bestellung über Subito wünschen, übernimmt die Bibliothek für  Sie die Bestellung als Fernleihe. Bitte geben Sie dazu die Artikeldaten  ein.

Zum Seitenanfang