Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Die ULB für Studierende

Anmeldung

Die Anmeldung zur Bibliotheksnutzung erfolgt seit dem Wintersemester 2020/21 automatisch mit der Immatrikulation. Im Verfahren erkennen die neuen Studierenden auch die Benutzungsordnung der ULB an und werden damit zur Bibliotheksnutzung registriert.

Der Ausweis ist ein Jahr gültig und kann unter Vorlage eines gültigen Adressnachweises (Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung oder Aufenthaltstitel) verlängert werden.

Studierende, die vor dem Wintersemester 2020/21 immatrikuliert wurden, nutzen bitte das Anmeldeformular.

Bibliothekskonto

Ihre Entleihungen können Sie jederzeit auch in Ihrem Bibliothekskonto    einsehen und verlängern. Ihre Nutzernummer finden Sie auf der Rückseite des Studierendenausweises unter dem Barcode. Das Passwort ist voreingestellt und besteht seit März 2020 aus dem Geburtsdatum in der Form TTMMJJ. Vorher eingerichtete Nutzerkonten haben als voreingestelltes Passwort die ersten vier Buchstaben des Nachnamens (Umlaute werden aufgelöst, alle Buchstaben werden klein geschrieben). Die Änderung des Passworts ist möglich und wird empfohlen. Haben Sie das Passwort vergessen, kontaktieren Sie bitte die für die Rücksetzung.

Erinnerungsmail

Damit Sie für die Leihfristverlängerung Ihr Bibliothekskonto rechtzeitig im Blick haben, können Sie sich für den Service der Erinnerungsmail    anmelden. Sie erhalten drei Tage vor Leihfristende eine E-Mail, die an die Rückgabe bzw. Verlängerung Ihrer entliehenen Medien erinnert.

Verlängerungen

Die Medien können bis zu zehn Mal verlängert werden. Bitte nutzen Sie dazu Ihr Online-Konto   . Ist nach der 10. Verlängerung eine weitere Nutzung des Titels gewünscht, müssen die Medien in der Bibliothek vorgelegt werden. Dies muss in der entleihenden Bibliothek (nicht an einem der anderen Standorte) erfolgen.

Rückgabe

Rückgaben können an allen Standorten erfolgen, unabhängig davon, wo die Medien ursprünglich entliehen wurden. Derzeit sind Rückgaben nur über die in den Bibliotheken bereitgestellten Bücherboxen möglich. Die Medien werden in eine zweitägige Quarantäne genommen. Für die Quarantäne ist eine Kulanzzeit von 5 Tagen ab Leihfristende eingerechnet. Erst danach ergehen Mahnungen.

Mahngebühren

Bei nicht rechtzeitiger Rückgabe ergeht fünf Tage nach Ablauf der Leihfrist die erste mahnung in Höhe von 2,00€ pro Medium. Weitere 14 Tage später erfolgt die zweite Mahnung in Höhe von 5,00€ pro Medium. Erneut 15 Tage später wird die dritte Mahnung per Einschreiben versandt. Diese beläuft sich auf 10,00€ pro Medium. Die einzelnen Mahnposten werden addiert, so dass nach der 3. Mahnung 17,00€ pro Medium zu entrichten sind. Sollten die gemahnten Medien auch nach der dritten Mahnung nicht zurückgebracht werden, leitet die ULB die Ersatzbeschaffung auf Kosten des Nutzenden ein.

Innerhalb des Mahnzyklus werden keine Kulanztage gewährt. Bitte achten Sie auf die zweitägige Quarantänefrist!

Literaturrecherche

Für diese Zwecke steht Ihnen unser Discoverysystem Ha:Lit zur Verfügung. Eine Handreichung mit einfachen Recherchetipps finden Sie hier. Mit weiteren Rechercheinstrumenten können Sie sich hier vertraut machen. Auf dem Youtube-Kanal der Universität finden Sie zudem kurze Videotutorials    mit Recherchetipps und -tricks.

Nutzung gedruckter Ressourcen

Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit ein Betreten der Bibliotheken nur mit einer Arbeitsplatzreservierung möglich. Allerdings kann Literatur ab dem Erscheinungsjahr 1920 zur Ausleihe an die jeweiligen Theken bestellt werden. Die Bestellung können Sie über das Discoverysystem Ha:Lit vornehmen. Sie benötigen zur Bestellung Ihre Zugangsdaten für das Bibliothekskonto (siehe dort).

Sie erhalten eine Nachricht, sobald die Medien zur Abholung bereit liegen. Literatur mit Erscheinungsjahren vor 1920 kann nur in die Lesesäle bestellt werden. Sofern es sich um Bestand aus den Zweigbibliotheken handelt, kontaktieren Sie bitte das jeweilige Haus für die Klärung der Möglichkeiten der Einsichtnahme.

Nutzung elektronischer Ressourcen

Die ULB verfügt über ein wachsendes Portfolio an eBooks, eJournals und Datenbanken. Diese sind von allen PCs in den Bibliotheken und den Computerpools aufrufbar. Innerhalb des W-LAN-Bereiches der Universität können Sie auch mit den eigenen Geräten (Laptop, Tablet, Smartphone) genutzt werden.

Von anderen Orten erhalten Sie über den VPN-Client des IT-Service-Zentrums Zugriff.

Arbeitspatzreservierung

Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit ein Betreten der Bibliotheken nur mit einer Arbeitsplatzreservierung möglich.

Einführung in die Bibliotheksnutzung

Zu Beginn des Wintersemesters bieten die Fachreferent*innen der ULB in Kooperation mit den Fakultäten, Instituten oder Fachschaften Einführungsveranstaltungen an. Die Termine können Sie den jeweiligen Zweigbibliotheksseiten entnehmen.

Jeweils am 2. Mittwoch im Monat gibt es eine allgemeine Einführung in die Bibliotheksnutzung. Alle Angebote sind kostenlos.

Schulungen

Die Fachreferent*innen der ULB bieten regelmäßig Schulungen zu Literaturverwaltungsprogrammen und Fachdatenbanken an. Die Termine entnehmen Sie bitte den entsprechenden Internetseiten.

Drucken, Scannen und Kopieren

Die in den Bibliotheksstandorten aufgestellten Multifunktionsgeräte können mit den Studierendenausweisen genutzt werden. Dazu müssen die Ausweise mit Geld aufgeladen werden (Mindestbetrag 10,00€). Dies können Sie in den Bibliotheken an den Bezahlautomaten und in den Mensen an den Aufladestationen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass die Aufwertung nur mit einer Girokarte möglich ist. Kreditkarten- oder Barzahlung sind nicht möglich. Die Kosten entnehmen Sie bitte der Tabelle:

Kopie/Druck S/W A40,055€
Kopie/Druck Color A40,075€
Kopie/Druck S/W A30,11€
Kopie/Druck Color A30,15€
Scannen0,015€

Dokumentlieferdienst HARIEL

Ausschließlich gedruckt vorliegende, im Bestand befindliche Zeitschriftenartikel aus dem Portfolio der ULB können über den Dokumentlieferdienst HARIEL bestellt werden. Sie erhalten die Artikel per Mail an die Uni-Mailadresse. Dieser Service ist kostenlos.

Fernleihe

Nicht in der ULB bzw. in den halleschen Bibliotheken vorhandene Literatur kann aus anderen deutschen und internationalen Bibliotheken bestellt werden. Für den innerdeutschen Leihverkehr benötigen Sie ein Fernleihkonto beim GBV, das Ihnen die Ortsleihe auf Wunsch einrichtet. Vor der Bestellung muss ein Guthaben aufgeladen werden. Die Kosten pro Fernleihe betragen 1,50€ und sind unabhängig vom Erfolgsfall als Bearbeitungsgebühr zu entrichten. Für die Bestellung von Fernleihen nutzen Sie bitte den Gemeinsamen Verbundkatalog   .

Bitte beachten Sie: Aufgrund des Urheberrechts können Bestellungen auf Teilkopien von Büchern bzw. Zeitschriftenartikeln nur in Papierform ausgeliefert werden.

Für die Aufgabe internationaler Fernleihen wenden Sie sich bitte direkt an die .

Subito

Subito ist ein Dokumentlieferdienst   , der ebenfalls die Leihe von Büchern und/oder die Lieferung von Teilkapiteln aus Büchern bzw. Zeitschriftenartikeln ermöglicht. Aufgrund bestehender Lizenzverträge kann ggf. auch eine elektronische Lieferung von Aufsätzen oder Teilkapiteln erfolgen. Die Lieferung erfolgt direkt an den Endnutzenden. Die Kosten sind höher als bei der Fernleihe.

Zum Seitenanfang