Martin Luther University Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2021
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

2011
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

2010
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

2009
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

Further settings

Newsarchiv: Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB)

Jahr 2020

Öffnung der Lesesäle der Zweigbibliothek Heide-Süd

29.05.2020: Ab 03.06.2020 sind die Lesesäle der Zweigbibliothek  Heide-Süd geöffnet. Montags bis freitags von 09:00 - 18:00 Uhr haben Sie  die Möglichkeit, nach Voranmeldung einen von 28  Arbeitsplätzen zu nutzen. Jacken und Taschen dürfen mit in die  Bibliothek gebracht werden. In den Räumlichkeiten, auch an den  Arbeitsplätzen, herrscht Maskenpflicht.

Schließung der ULB an Pfingsten

22.05.2020: Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, einschließlich ihrer Zweigbibliotheken, bleibt vom 31.05.2020, bis einschließlich 01.06.2020 geschlossen.

Wir wünschen Frohe Pfingsten!

Jahresbericht 2019

19.05.2020: Im Jahr 2019 konnten wir vielfältige Projekte realisieren: von Umzügen, über Ausstellungen, Bestandsschutz und Texterkennung, bis hin zu bargeldlosem Bezahlen. Dies und mehr können Sie im Jahresbericht der ULB nachlesen:

[ more ... ]

Vereinfachte Registrierung bei SciFinder

15.05.2020: Aufgrund der aktuellen Situation ist die Anmeldung zur Datenbank SciFinder/SciFinder-n derzeit vereinfacht. Zunächst bis zum 15.06.2020 gibt es die Möglichkeit, sich auch außerhalb des IP-Bereiches des Universitätscampus bei SciFinder/SciFinder-n zu registrieren. Der folgende Link führt zur Anmeldungsseite:

[ more ... ]   

Lesessalnutzung in der Zweigbibliothek Rechtswissenschaften

14.05.2020: Ab sofort ist eingeschränkter Publikumsverkehr in der Zweigbibliothek Rechtswissenschaft (Ha 11) möglich. Montags bis freitags von 09:00 - 18:00 Uhr können ausschließlich nach Voranmeldung maximal 99 Arbeitsplätze genutzt werden. Jacken und Taschen dürfen mit in die Bibliothek gebracht werden. In den Räumlichkeiten herrscht Maskenpflicht.

Buchfernleihe wieder möglich

13.05.2020: Ab sofort können in der ULB nicht vorhandene Buchbestände wieder über die Fernleihe aus anderen Bibliotheken bestellt werden.

Bestellungen können Sie über den Verbundkatalog    aufgeben. Für die Bestellung benötigen Sie ein aktives Fernleihkonto. Zur Einrichtung kontaktieren Sie uns bitte über das Fernleihformular.

Eine Bestellung ist im Moment ohne Guthaben möglich. Aufrund der Gebührenordnung des Landes müssen wir uns jedoch Nachforderungen vorbehalten.

Öffnung des Hauptlesesaals und des Lesesaals für Historische Bestände und Karten

08.05.2020: Ab Montag, dem 11.05., 13 Uhr heißen wir Sie herzlich willkommen zurück im Hauptlesesaal der Zentralen Bibliothek und im Lesesaal für Historische Bestände und Karten. Die Möglichkeit, den Lesesaal wieder als Lernort anzubieten, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Ab dem 12.5. werden beide Lesesäle zwischen 9:00 und 18:00 Uhr benutzbar sein.

Wir bitten um Verständnis, dass aktuell nur eine begrenzte Zahl von Nutzer*innen gleichzeitig den Lesesaal verwenden kann, um Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Bitte achten Sie auch außerhalb der Gebäude auf ausreichenden Abstand!
Es gilt die allgemeine Maskenpflicht.

Literaturverwaltung: Neue Online-Angebote

06.05.2020: Nichts hält uns davon ab, Ihnen mehr zu Literaturverwaltung zu erzählen! Jeden Mittwoch von 10 bis 12 findet ein Webinar zu einem der von uns angebotenen Literaturverwaltungsprogramme statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Schulungsseite.

Sie kennen sich bereits aus, haben aber einige spezielle Fragen? Dann sind unsere neuen Online-Sprechstunden das Richtige! Jede Woche beantworten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Fragen, den Link finden Sie auf der Seite zur Literaturverwaltung.

Einstellung des Fernleihdienstes

Aufgrund der bundesweiten Schließungen von wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken ist eine Bedienung von Fernleihbestellungen nicht mehr möglich. Die Fernleihe wurde aus diesem Grund verbundübergreifend am 16.03.2020 bis auf unbestimmt Zeit eingestellt. Wir informieren Sie, sobald wieder Bestellungen möglich sind.

DFG bewilligt erneut Gelder für den Publikationsfonds der MLU für die Jahre 2020 und 2021

Mitte Oktober hat die DFG für die Jahre 2020 und 2021 Mittel für den Publikationsfonds der MLU bewilligt. Es stehen zur Finanzierung der Publikationsgebühren von Open Access Zeitschriftenartikeln pro Jahr ca. 92.000 € zur Verfügung, dabei werden 60% DFG von der DFG finanziert und 40% aus Eigenmitteln der ULB. Der Publikationsfonds steht den Wissenschaftlern der Universität seit Mitte 2017 zur Verfügung und wird seit 2018 durch die DFG gefördert. Insgesamt konnten seither bereits rund 120 Publikationen gefördert werden.

Aktuelle Informationen

24.03.2020: Zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bleibt die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt bis zum 19.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wir sind weiterhin für Sie da:

Digital stehen derzeit 1,2 Mio E-Books und knapp 25.000 elektronische Zeitschriften im Volltextzugriff zur Verfügung. Aktuell bieten einige Verlage erweiterten temporären Zugriff auf ihre digitalen Bestände an. Eine Übersicht erhalten Sie hier.

Angehörige der Universität nutzen bitte den VPN-Client für den Zugang zu elektronischen Ressourcen. Für unsere landesbibliothekarischen Nutzer, die die digitalen Bestände üblicherweise vor Ort nutzen, haben wir einen Dokumentlieferdienst eingerichtet. Unter Beachtung des Urheberrechts sind einzelne elektronische Zeitschriftenaufsätze sowie bis zu 10% aus eBooks bestellbar.

Die Digitalisierung von ausschließlich gedruckt vorliegenden Medien ist aus personellen Gründen derzeit nicht möglich.

Schon jetzt bieten wir unseren Nutzern darüberhinaus umfangreiche Open Access Titel an, die Sie über Ha:Lit recherchieren und ohne Nutzungsbeschränkung aufrufen können.

Bereits entliehene Bücher müssen nicht verlängert werden. Die ULB hat die Mahnfristen zunächst bis zum 30.04.2020 ausgesetzt. Grundsätzlich werden Sie aber nach der Wiedereröffnung 10 Tage Zeit zur Rückgabe der Titel haben, ohne dass Mahngebühren berechnet werden. Die Mahnfristen für Fernleihen wurden ebenfalls ausgesetzt.
Für Fragen steht Ihnen die Auskunft der ULB montags bis freitags zwischen 08:00 und 15:00 Uhr zur Verfügung.

Online-Sprechstunden der FachreferentInnen

27.04.2020: Auch wenn es momentan für Sie nicht möglich ist, die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt zu besuchen, stehen Ihnen die Fachreferentinnen und Fachreferenten bei Fragen rund um Ihr Fachgebiet im Rahmen von Online-Sprechstunden zur Verfügung. Die für die einzelnen Fachgebiete zuständigen Fachreferentinnen und Fachreferenten sowie die Zeiten der Online-Sprechstunden finden Sie auf der Seite der FachreferentInnen der ULB. Wir freuen uns auf Ihre Anrufe.

Leave news archive

Up