Martin Luther University Halle-Wittenberg

Ansicht des Hauptgebäudes in der August-Bebel-Straße 50

Contact

Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Sekretariat der Direktion

phone: +49 345 55 22001
fax: +49 345 55 27140

August-Bebel-Straße 13/50
06108 Halle (Saale)

Leihstelle

phone: +49 345 5522207
fax: +49 345 5527141

August-Bebel-Straße 50

Auskunft

phone: +49 345 5522166
fax: +49 345 5527305

August-Bebel-Straße 13

Further settings

Login for editors





Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

Schließung über die Pfingstfeiertage

06.05.2016: Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, einschließlich der Zweigbibliotheken, bleibt vom 13.05.2016, 18:00 Uhr, bis einschließlich 16.05.2016 geschlossen.
Wir wünschen allen Lesern ein frohes Pfingstfest!

Öffentliche Führung durch das historische Magazingebäude

Die nächste öffentliche Führung durch das historische Magazingebäude  findet am 7. Mai 2016 um 11.00 Uhr statt. Treffpunkt ist der  Eingangsbereich des Hauptgebäudes August- Bebel-Str. 50.

Schließung der ULB am 05.05.2016

02.05.2016: Die Universitäts- und Landesbibliothek, inklusive ihrer Zweigbibliotheken, bleibt am 05.05.2016 geschlossen.
Wir wünschen allen Lesern einen erholsamen Feiertag.

Testzugang Elsevier Elibrary

Die ULB hat einen Testzugang zu über 40 Titeln der Elsevier elibrary    einrichten lassen. Darin sind u.a. Titel der Reihen Sobotta,  Benninghaus, Basics, Last Minute, mediscript Kurzlehrbücher, MEX  Vorklinik und Klinik enthalten. Der Zugang ist bis zum 31. Mai 2016  freigeschaltet.

Online-Tutorial zur Einführung in die Bibliotheksbenutzung

Im Zentrum für Multimediales Lehren und Lernen (@LLZ) wurde ein Video-Tutorial zur Einführung in die Bibliotheksbenutzung erstellt. Erklärt werden die wichtigsten Funktionalitäten der Homepage der ULB sowie die lokalen und überregioanlen Sucheinstiege für Literaturrecherchen.

KEK – Projekt „Vergessene Kostbarkeiten“ erfolgreich beendet

Zu Jahresbeginn kann die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt den erfolgreichen und sehenswerten Abschluss eines von der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes (KEK) unter dem Motto „Vergessene Kostbarkeiten“ geförderten Projektes mit dem Titel: „ Die Ungarische Bibliothek - ein verborgener Schatz der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt“ vermelden.
Durch die Mittel der Projektförderung konnte eine Vollrestaurierung von 20 schwerstgeschädigten Drucken realisiert werden. Sechs Bände wurden in der bibliothekseigenen Restaurierungswerkstatt aufgearbeitet.

News archive

Up