Martin Luther University Halle-Wittenberg

Ansicht des Hauptgebäudes in der August-Bebel-Straße 50

Contact

Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Sekretariat der Direktion

phone: +49 345 55 22001
fax: +49 345 55 27140

August-Bebel-Straße 13/50
06108 Halle (Saale)

Leihstelle

phone: +49 345 5522207
fax: +49 345 5527141

August-Bebel-Straße 50

Auskunft

phone: +49 345 5522166
fax: +49 345 5527305

August-Bebel-Straße 13

Further settings

Login for editors





Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

Aktuelle Umzugsinformation

Die Umzüge der Zweigbibliotheken Indogermanistik / Südasien /  Fremdsprachen (Ha 37), Brandbergweg (Ha 86) und Hoher Weg (Ha 18) sind abgeschlossen.
Die Bestände können über den OPAC bestellt und in der Ortsleihe (August-Bebel-Straße 50) abgeholt werden. Bitte beachten Sie, dass  Bestellungen, die werktags bis 09:00 Uhr aufgegeben wurden, am selben  Tag ab 12:00 Uhr in der Ortsleihe abgeholt werden können.
Für spätere  Bestellungen kann die Ausgabe erst am nachfolgenden Werktag ab 12:00 Uhr erfolgen.

Seit 18.08.2015 ist die Zweigbibliothek Neuphilologie (Ha 20) geschlossen. Die Bestände sind voraussichtlich ab dem 15.09.2015 wieder bestellbar.

Öffentliche Führung

Die nächste öffentliche Führung durch das historische Magazingebäude findet am 5. September um 11.00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Eingangsbereich des Hauptgebäudes August- Bebel-Str. 50.

„Vergessene Kostbarkeiten“

Unter diesem Schwerpunktthema fördert die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) in diesem Jahr bundesweit 39 Modellprojekte zur Bestandserhaltung in Archiven und Bibliotheken.
Mit dem Modellprojekt: „ Die Ungarische Bibliothek - ein verborgener Schatz der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt“ gehört die ULB zu den geförderten Institutionen und wird Fördermittel in Höhe von ca. 19.400 Euro für die Restaurierung von 20 schwerstgeschädigten Drucken des 16.-18. Jahrhunderts erhalten.
Nach Abschluss des Projektes steht der wissenschaftlichen Forschung ein historischer Bestand zur Verfügung, der die Entwicklung einer neuen, durch Einfluss von Protestantismus und Humanismus geprägten Sammlung deutlich macht.  Sie zeigt die enge politisch-theologische Verflechtung zwischen Ungarn und Deutschland vom 16. - 19. Jahrhundert auf und beleuchtet im Kontext zum Jubiläum des Thesenanschlags im Jahre 2017 den Wittenberger Bildungskosmos.

[ more ... ]   

Nutzungseinschränkung in der Zweigbibliothek Rechtswissenschaft vom 20.Juli bis 2. Oktober 2015

Vom 20. Juli bis 2. Oktober 2015 ist die Zweigbibliothek Rechtswissenschaft montags bis freitags jeweils von 8.00 bis 15.30 Uhr nur für Jura-Studierende zugänglich.
Für Studierende anderer Fächer stellt die Universität im Juridicum, Melanchthonianum und im Löwengebäude zusätzliche Lernräume zur Verfügung (vgl. besonderen Aushang im Eingangsbereich des Juridicums).
In der Zeit von 15.30 bis 5.00 Uhr und an den Wochenenden ist die Bibliothek für alle Studierende zugänglich.

Verkürzte Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit vom 03.08.-04.10.2015

06.07.2015: Vom 3. August bis einschließlich 4. Oktober 2015 gelten in der Zentrale der ULB und in einigen Zweigbibliotheken verkürzte Öffnungszeiten. Diese entnehmen Sie bitte der jeweiligen Zweigbibliothekshomepage.

Bibliotheksumzug zum Steintorcampus

Ab dem 13. Juli 2015 ziehen sieben Zweigbibliotheken in das neue Bibliotheksgebäude in der Emil-Abderhalden-Straße 25. Die jeweiligen Zweigbibliotheken werden sukzessive geschlossen, die Eröffnung der neuen Zweigbibliothek, die das Bibliothekssigel Ha18  erhalten wird, erfolgt voraussichtlich am 05.10.2015 nach einem Probebetrieb

[ more ... ]

ULB jetzt auch in der Deutschen Digitalen Bibliothek vertreten

Digitalisate aus nationalbibliographischen Projekten der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt jetzt auch in der „Deutschen Digitalen Bibliothek“

[ more ... ]

Der Bücher-Kubus

In der neuen Ausgabe der Scientia Halensis ist ein Artikel über das  neue Bibliotheksgebäude am Steintor-Campus erschienen.

[ more ... ]

News archive

Up