Martin Luther University Halle-Wittenberg

Ansicht des Hauptgebäudes in der August-Bebel-Straße 50

Contact

Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Sekretariat der Direktion

phone: +49 345 55 22001
fax: +49 345 55 27140

August-Bebel-Straße 13/50
06108 Halle (Saale)

Leihstelle

phone: +49 345 5522207
fax: +49 345 5527141

August-Bebel-Straße 50

Auskunft

phone: +49 345 5522166
fax: +49 345 5527305

August-Bebel-Straße 13

Further settings

Login for editors





Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

Berühmtes Kulturgut des 18. Jahrhunderts gerettet

Eine Buchpatenschaft der Freunde und Förderer der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. rettet  wertvollen und seltenen Tafelband.

[ more ... ]

Verkürzte Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit

In der Zeit vom 4.8. bis zum 5.10.2014 gelten verkürzte  Öffnungszeiten für die zentrale Bibliothek und einige Zweigbibliotheken.

[ more ... ]

Besuch aus Japan

Am Freitag, dem 4. Juli 2014 besuchte der japanische Bibliothekswissenschaftler Dr. Hiroshi Kawai die ULB.  Prof. Kawais Interesse galt dem Wirken des früheren Direktors der ULB Otto Hartwig (1876-1898 Amtszeit).

Ausstellungseröffnung am 1. Juli 2014

„Ein Akt selbstverständlicher Pflichterfüllung“ – aus der Geschichte der Weltkriegssammlung der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Halle

Zwischen 1914 und 1918 legten Bibliotheken, Archive, Museen und Privatpersonen überall im Deutschen Reich Weltkriegssammlungen an, um das Frontschrifttum des Ersten Weltkriegs zu erfassen und dokumentieren.

Im April 1915 initiierte der Leiter der Abteilung für Neuere Geschichte des Historischen Seminars der Universität Halle, Professor Richard Fester, die Anschaffung und systematische Sammlung von Literatur und Quellensammlungen über den am 1. August 1914 begonnenen Ersten Weltkrieg. Der 1928 erschienene Bestandskatalog verzeichnete bereits über 3.000 Titel. Zwar erlitt die Sammlung in den Wirren der letzten knapp hundert Jahren manche Verluste, aber bis heute wird die Weltkriegssammlung in der Zweigbibliothek Geschichte der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle weiter geführt und gehört zu den umfangreichsten Spezialsammlungen zur Geschichte des Ersten Weltkriegs in Deutschland. Besonders im Kleinschriftenbereich sowie bei den Kriegszeitungen aus ganz Europa enthält sie zahlreiche Raritäten, die in der Sonderausstellung vorgestellt werden.

Die Sonderausstellung wird am Dienstag, den 1. Juli 2014, 17.00 Uhr im Ausstellungsraum der Universitäts- und Landesbibliothek, August-Bebel-Straße 13 in der 2. Etage eröffnet und kann bis zum 8. August 2014 werktags täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr (freitags nur bis 12.00 Uhr) kostenfrei besichtigt werden.

[ more ... ]

Schenkung aus der Privatbibliothek des Klassischen Archäologen Nikolaus Himmelmann (1929–2013)

Nach dem Tod des namhaften Klassischen Archäologen Nikolaus Himmelmann im Dezember letzten Jahres konnten dank intensiver Bemühungen von Frau Prof. Helga Bumke, von 2000 bis 2007 Assistentin in Bonn und seit 2011 Professorin für Klassische Archäologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, größere Bestände aus Himmelmanns umfangreicher Privatbibliothek seinem Wunsch entsprechend als Schenkung in die Zweigbibliothek für Klassische Altertumswissenschaften der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt übernommen werden.

[ more ... ]

Änderung der Öffnungszeiten der Ortsleihe

Ab 10.Februar 2014 werden die Öffnungszeiten der Ortsleihe der ULB, August-Bebel-Straße 50 verändert

[ more ... ]

Google Scholar jetzt mit Button - Volltext@ULB Halle

Ab 22. Januar 2014 zeigt Google Scholar in der Kurztitelliste bei Verfügbarkeit einen Volltext-Button an.

[ more ... ]   

Chinesischer Kulturattaché besuchte ULB

Der chinesische Kulturattaché, Gesandter-Botschaftsrat Dr. Jiang Feng, besuchte am 14. Oktober im Rahmen seiner Visite an der hallischen Universität auch die ULB.

[ more ... ]

Ein herzliches Willkommen allen Studienanfängern an der Universitäts-
und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt

Zur Erleichterung des Studiums bieten wir sowohl in der Orientierungswoche als auch zu Beginn des Studienjahres in den Zweigbibliotheken Bibliothekseinführungen und später auch weiterführende Schulungen zur Literatursuche und -beschaffung an.

An jedem ersten Samstag im  Monat  informieren wir bei einer Führung durch das historische Magazingebäude der ULB in der August-Bebel-Straße  13 über die Geschichte und Aufgaben der Universitäts- und Landesbibliothek  Sachsen-Anhalt.

Nachlass Langerfeld

Aus ihrem Familiennachlass übergab Frau Erdmute Langerfeld aus Leipzig der ULB eine Stammrollenabschrift der Familie von Windheim und ihrer Nachkommen aus dem Jahre 1882

[ more ... ]

Nachlass Carlferdinand Zech

Nachlass des ehemaligen Leiters des Universitätschores Carlferdinand Zech (1928-1999) an die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt übergeben

[ more ... ]

Neuer Band in der Schriftenreihe zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt erschienen

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt hat im 95. Band ihrer Reihe „Schriften zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt“ im April 2013 den Titel „Schulschriften und ihre Erschließung in Bibliotheken" herausgegeben.

[ more ... ]

Retrodigitalisierung an der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle (Saale)

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle führt seit 2007 umfangreiche Retrodigitalisierungsprojekte von historischen Drucken durch, die durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert werden.

[ more ... ]

Neuer Band in der Schriftenreihe zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt erschienen

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt hat im 94. Band ihrer Reihe „Schriften zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt“ das Tagebuch des deutschen Philologiestudenten Julius Arndt (1823 - 1871) über sein Leben als Hauslehrer in einer ungarischen Adelsfamilie in Siebenbürgen in den Jahren 1844 - 1846 herausgegeben.

[ more ... ]

Zweigbibliothek v. Alvensleben der Universitäts- und Landesbibliothek auf Schloß Hundisburg feierlich eröffnet

Am 1.9.2012 wurde auf Schloß Hundisburg die Bibliothek v. Alvensleben feierlich eröffnet. Der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff sprach dazu dem Familienverband v. Alvensleben, der Stadt Haldensleben sowie der Universitäts- und Landesbibliothek seine Glückwünsche aus.

[ more ... ]

Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt übernimmt Sammlung historischer Schulprogramme

Die Universitäts- und Landesbibliothek  Sachsen-Anhalt (ULB) hat ihren umfangreichen Bestand historischer  Schulprogramme um weitere rund 17.000 Exemplare erweitern können. Sie  erhielt diese Sammlung als Geschenk der Universitätsbibliothek Dortmund.

[ more ... ]

News archive

Up