Suche
Close this search box.
Sammeln + Bewahren

Landesbibliothek

Die ULB Sachsen-Anhalt hat als Landesbibliothek eine Fülle wichtiger Funktionen zu erfüllen. Sie sammelt, erschließt und archiviert möglichst vollständig die gesamte in und über Sachsen-Anhalt veröffentlichte Literatur, gedruckte wie elektronische Medien. Einer besonderen Rolle im Rahmen dieser Verpflichtung kommen die analogen und digitalen Pflichtexemplare gemäß §11 Landespressegesetz zu, die bibliothekarisch erschlossen, überregional nachgewiesen, langzeitarchiviert und für die Benutzung bereitgestellt werden. Die ULB fungiert somit als Archivbibliothek und als „Last Resort“ im Hinblick auf für das Bundesland unverzichtbare Bibliotheksgut. Sie pflegt zudem die Regionalbibliographie Sachsen-Anhalt.

 

Zu ihren weiteren Schwerpunkten zählen Verfilmung, Digitalisierung, Archivierung und Präsentation des schriftlichen Kulturerbes Sachsen-Anhalts auf verschiedenen Online-Plattformen, wie beispielsweise der Deutschen Digitalen Bibliothek. Die ULB unterstützt in diesem Kontext auch weitere Kultureinrichtungen Sachsen-Anhalts bei der Katalogisierung, Erschließung und der technischen Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

 

Die ULB betreut das Repositorium Share_it, auf dem Qualifikationsschriften, Open Access-Publikationen und besondere Sammlungen wie historische Dokumente und Kartendigitalisate archiviert werden. Die dort hinterlegten digitalen Dokumente werden für eine gute Sicht- und Suchbarkeit sachlich erschlossen, teilweise mit technischen Verfahren wie OCR für die Volltextsuche.

 

Weiterhin unternimmt die ULB kontinuierlich Anstrengungen im Hinblick auf Bestandserhaltungs- und Restaurierungsmaßnahmen für historische und gefährdete Bibliotheksbestände. Somit leistet sie einen wesentlichen Beitrag für den Erhalt des schriftlichen Kulturgutes Sachsen-Anhalts.

 

Die ULB fungiert als Ausbildungsbibliothek, u.a. für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste. Als einzige Bibliothek in Sachsen-Anhalt nimmt sie die zentrale Aufgabe wahr, wissenschaftliche Bibliothekar:innen für den höheren Bibliotheksdienst heranzuziehen.

 

Hinzu kommt eine Fülle vertraglich geregelter Sonderaufgaben wie beispielsweise der Betrieb der Bibliothek der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft und die Verwaltung größerer Depositalbestände.

 

Als Leihverkehrszentrale für die GBV-Bibliotheken in Sachsen-Anhalt koordiniert sie die Fernleihe im regionalen und überregionalen Leihverkehr.

 

Das Wichtigste aber: Die ULB steht als Landesbibliothek allen Nutzer:innen offen, unabhängig von einer Zugehörigkeit zur Universität, und bietet ihnen ein großes Portfolio an Dienstleistungen, Nutzungsoptionen, Arbeitsplätzen und regionalen sowie überregionalen wissenschaftlichen und allgemeinen Auskunfts- und Informationsdiensten.