Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Open Access Logo

Dokumente

Open Access Policy
OA_Policy_MLU.pdf (136,3 KB)  vom 17.09.2018

Open Access Fact Sheet - deutsch
Open-Access- Fact- Sheet_DE.pdf (297,2 KB)  vom 17.09.2018

Open Access Fact sheet - englisch
Open-Access-Fact-Sheet_EN.pdf (394,2 KB)  vom 17.09.2018

Weiteres

Login für Redakteure

Open Access-Publizieren an der MLU

Open Access ermöglicht den freien und uneingeschränkten Zugang zu den Ergebnissen wissenschaftlicher Forschung.

Open-Science-Workshop

Die Folien des Open-Science-Workshops stehen zur Nachnutzung bereit. Sie finden die Folien (CC-BY) unter den folgenden DOIs in unserem Repositorium Share_it.

Everything is Open?! - Verschiedene Formen von Open Access

Wo gehören Forschungsdaten hin? - Forschungsdatenmanagement leicht gemacht

Darf ich das überhaupt? Die DSGVO in Forschung und Lehre

Open Educational Resources

Forschungsdaten - Leitlinie der MLU verabschiedet

Der akademische Senat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat im Januar 2018 die Forschungsdatenleitlinie der Universität beschlossen.
Die Universität unterstützt aktiv die verbesserte Sichtbarkeit der an der Universität entstandenen Forschungsergebnisse und -daten durch die Bereitstellung geeigneter Infrastruktur und der entsprechenden Rahmenbedingungen.
Die Leitlinie wird in regelmäßigen Abständen von der Senatskommission für Forschung der Universität überprüft, gegebenenfalls überarbeitet und genehmigt, um auch in Zukunft die Aktualität zu gewährleisten.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg unterstützt Open Library of Humanities (OLH)

Der Open Access-Verlag Open Library of Humanities    fokusiert sich auf die Publikation von Peer-Reviewed Zeitschriften   .

Sie wird von der Andrew W. Mellon Foundation und einem internationalen Bibliothekskonsortium, dem auch die MLU beigetreten  ist, unterstützt, so dass für Autoren keine Publikationsgebühren anfallen.

Wissenschaftler der MLU sind aufgerufen, sich an diesem Projekt als  Autoren oder Gutachter zu beteiligen. Für Rückfragen steht das Open Science Team () der ULB gern zur Verfügung.

Publikationsfonds der MLU: Sie publizieren - wir finanzieren.

Aktuell noch einmal die wichtigsten Fakten und Informationen in einem Interview mit Dr. Susann Özüyaman in der Campus halensis.   

Open Access-Erklärung der MLU

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg setzt sich für das Open Access-Publizieren ein. Im März 2017 wurde durch das Rektorat und den Akademischen Senat eine Open Access-Policy verabschiedet.

Darin erklärt die MLU das Open-Access-Publizieren als strategisches Ziel und ermutigt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse möglichst frei zugänglich zu machen. Die Universitäts- und Landesbibliothek unterstützt hierbei vor allem durch Beratungsangebote, den Aufbau eines Publikationsservers und die Einrichtung eines Publikationsfonds zur Finanzierung der Publikationsgebühren (APC- article processing charges).

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Angeboten haben, sprechen Sie uns an.

Kontakt

Das Open Science Team der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt:

Zum Seitenanfang