Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Bestand der Bibliothek

Zu den Reichtümern der Bibliothek gehören 115.000 Handschriften und Autographen sowie 1.600 Inkunabeln. Im Bibliotheks-Altbestand mit mehr annähernd 500.000 Bänden bis zum Erscheinungsjahr 1899 finden sich u.a. wertvolle französische und niederländische Drucke des 17. und 18. Jahrhunderts, Enzyklopädien der Aufklärungszeit und in der Rangfolge ergiebige Titelsammlungen zu Jura, Theologie und Religionswissenschaft, zu neuerer Philologie, zur Staatswissenschaft (Kameralistik) und Medizin.

Im weiteren Abstand bestimmen klassische Philologie, Sprachwissenschaft, Philosophie, Pädagogik, Geschichte, Kulturgeschichte und Kunst neben erdkundlichen Werken das ältere Buchangebot, ehe beim Bucherwerb im 19. Jahrhundert zunehmend auch Naturwissenschaften, Land- und Forstwirtschaft und in geringem Maße technische Disziplinen berücksichtigt wurden.
Hinsichtlich der Buchbestände der letzten Jahrzehnte werden alle Anstrengungen unternommen, um entstandene Lücken aufzufüllen und zu ergänzen. Zusätzlich werden für bestimmte Fachrichtungen vollkommen neue Bestände aufgebaut.

Zum Seitenanfang