Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fernleihe und Lieferdienste

Kontakt

Fernleihe

August-Bebel-Straße 50
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55 22 204

Fernleihe

Medien, für die kein Bestandsnachweis in Halle vorhanden ist, können aus inländischen und ausländischen Bibliotheken bestellt werden. Vor Auslösung einer Fernleihbestellung empfiehlt sich die Recherche bei den übrigen wissenschaftlichen Bibliotheken der Stadt Halle. Diese sind ebenfalls im Online-Katalog Ha:Lit    nachgewiesen.

Einrichten und Aufladen eines Fernleihkontos

Die Einrichtung eines Fernleihkontos kann bereits bei der Anmeldung zur Benutzung vorgenommen werden. Auch zu einem späteren Zeitpunkt ist dies noch möglich. Für die Aufgabe einer Bestellung müssen Verrechnungseiheiten auf das Konto aufgeladen werden. Eine Verrechnungseinheit entspricht 1,50 EUR (s. Gebührenordnung für wiss. Bibliotheken des Landes Sachsen-Anhalt). Es muss der Mindestbetrag von 1,50 EUR aufgeladen werden. Die Kosten können an den Bezahlautomaten beglichen werden. Ab 7,50 EUR ist die Ausstellung einer Rechnung möglich.

Für Personal der Universität besteht die Möglichkeit der Umbuchungen aus Sachmitteln. In diesem Fall sind als Mindestbetrag 7,50 EUR (= 5 Verrechnungseinheiten) umzubuchen.

Eine Erstattung nicht genutzter Fernleihgebühren ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie: Neben der Gebühr für die Bestellung können in Einzelfällen weitere Kosten anfallen, insbesondere, wenn mehr als 20 Seiten einer Kopiebestellung erstellt werden.

Aufgabe einer Fernleihe im innerdeutschen Leihverkehr

Dazu muss zunächst im GVK    recherchiert werden. Empfohlen wird zu Beginn die Anmeldung mit der Fernleihkennung. Hierzu wird die Benutzernummer von der Rückseite des Bibliotheksausweises (auch USC oder Personalkarte) sowie das voreingestellte Passwort, bestehend aus dem Geburtsdatum im Format TTMMJJ, benötigt. Nach der ersten Anmeldung besteht die Möglichkeit, das Passwort zu ändern.

Für die Bestellung eines Titels muss die Funktion Leihbestellung oder Kopiebestellung (oben rechts in der Funktionsleite) ausgewählt werden. Sofern noch keine Anmeldung vorgenommen wurde, erscheint nun die Aufforderung zur Eingabe von Benutzerkennung und Passwort.

Bitte füllen Sie das Formular sorgfältig aus. Wissenschaftliches Personal der MLU wird gebeten, die Institutsadresse anzugeben, damit die Lieferung in die bei der Anmeldung ausgewählte Zweigbibliothek erfolgen kann. Durch erneute Eingabe des Passwortes wird die Bestellung gebucht. Bitte melden Sie sich nach Abschluss des Vorgangs wieder aus der Datenbank ab.

Ist der gewünschte Titel in den GBV-Datenbanken nicht nachgewiesen, erfolgt die Überleitung in das verbundübergreifende Portal, in dem dann die Bestellung möglich ist.

Über den Menüpunkt Benutzer-Info können Sie sich jederzeit über den Bearbeitungsstand Ihrer Bestellungen informieren.

Nach Eintreffen der bestellten Titel in der ULB erfolgt eine Mailbenachrichtigung, sobald der Titel zur Abholung in der Ortsleihe der ULB bereit liegt. Wissenschaftliches Personal der MLU erhält Kopiebestellungen mit der Hauspost, Leihbestellungen werden, bei Nutzung des Lieferservice, in die ausgewählte Zweigbibliothek gesandt.

Pilotphase Teilkopie aus E-Books

Seit 10.05.2022 besteht die Möglichkeit über den GVK Aufsätze aus E-Books per Online-Fernleihe zu bestellen. Einige Bibliotheken des GBV (Gemeinsamer Bibliotheksverbund) bieten in einer Pilotphase die Möglichkeit aus einem Teil Ihres E-Bookbestandes Teilkopien (Kapitel) zu bestellen. Am jeweiligen E-Book finden Sie dann den Button „Kopiebestellung“, über den Sie die Kopien per Fernleihe bestellen können. Beachten Sie bitte, dass eine Auslieferung laut Urheberrecht nur als Papierkopie erfolgen kann.

Eine Bestellung von E-Books als Leihe ist leider noch nicht möglich.

Hinweis zum Urheberrecht

Die über die Fernleihe zur Verfügung gestellten Dokumente sind nach geltendem Urheberrecht für den nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt. Die Auslieferung von Kopiebestellungen erfolgt aus urheberrechtlichen Gründen in Papierform.

Wünschen Sie eine elektronische Datei, nutzen Sie bitte andere Dokumentlieferdienste (z.B. subito e.V.   ). Sofern diese Lizenzverträge mit den entsprechenden Verlagen geschlossen haben, kann eine elektronische Lieferung erfolgen.

Aufgabe einer internationalen Fernleihe

Ist ein Titel in Deutschland nicht verfügbar, besteht die Möglichkeit, diesen aus einer ausländischen Bibliothek zu bestellen. Bitte wenden Sie sich unter Angabe möglichst ausführlicher Titeldaten direkt an das . Die Kosten für eine internationale Fernleihe werden durch die gebende Bibliothek festgelegt. Zum Formular.

Direktlieferdienst subito

Subito    ist ein kostenpflichtiger Dokumentlieferdienst für Aufsatzkopien und Bücher. Die Lieferung erfolgt direkt an die Endkunden ohne Einbindung der Bibliothek vor Ort.

Erledigung des Bestellwunsches erfolgt in der Regel innerhalb von drei Arbeitstagen, eilige Bestellungen werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet.

Mehr zu diesem Lieferdienst erklären wir in diesem Video   .

Digitale Semesterapparate

Die ULB bietet für Dozent*innen der MLU Scanleistungen für Digitale Semesterapparate gemäß §60a UrhG an.

Dokumentlieferdienst HARIEL

HARIEL ist der Campuslieferdienst der ULB für Artikel aus ausschließlich gedruckt vorhandenen Zeitschriftenbänden. Vom Lieferdienst ausgenommen sind Artikel aus Tages- und sog. Kioskzeitschriften (aus urheberrechtlichen Gründen) sowie Artikel aus online verfügbaren Zeitschriftentiteln (siehe Elektronische Zeitschriftenbibliothek   ). Die Lieferung erfolgt ausschließlich an wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der MLU.

Zum Seitenanfang