Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Informationen zur Bibliothek

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) ist die größte wissenschaftliche Allgemeinbibliothek  im Land Sachsen-Anhalt. Sie hat einen Bestand von mehr als 5,55 Mill. Bestandseinheiten,  der sich auf die Zentrale Bibliothek und die 13 Zweigbibliotheken verteilt. In diesem Bestand enthalten sind mehr als 15.500 laufend gehaltene Zeitschriften als gedruckte oder elektronische Ausgabe sowie 285.000 Mikromaterialien.
Die Ortsausleihen (einschließlich Verlängerungen ) durch die über 28.500 BenutzerInnen der Bibliothek belaufen sich im Jahr auf rund 1,1 Millionen Medien.
Für die Leser auswärtiger Bibliotheken bearbeitete die Fernleihstelle der ULB 55.700 Bestellungen (darunter 7.400 subito/GBVdirekt).
In ihrer mehr als 300-jährigen Geschichte konnte die Bibliothek einen reichen, historisch interessanten Bestand erwerben.
Als besondere Sammlungen befinden sich in den Beständen die

  • Ponickausche Bibliothek: Drucke, Handschriften u.a. Zeugnisse zur Geschichte und Geographie der ehemaligen preussischen Provinz Sachsen  und der anhaltinischen Gebiete, des Königreichs Sachsen und  Thüringens.
  • Ungarische Bibliothek: Etwa 2000 Bücher wissenschaftlicher Literatur des 16. und 17. Jahrhunderts, gestiftet von dem ungarischen Exulanten Georgius Michaelis (1640-1725), der ab 1712 als Dekan der Philosophischen Fakultät an der Universität Wittenberg wirkte. Nach der Auflösung der Universität 1817 wurde die gesamte Sammlung nach Halle überführt.
  • Sternwarten-Bibliothek: Bestand der 1923 aufgelösten Universitäts-Sternwarte.
  • Bibliothek der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft: 1845 gegründete Fachbibliothek für die Sprachen und Kulturen des Orients, die seit 1925 von der ULB verwaltet wird.
  • Bibliothek der Deutschen Vereinigung für Quartärforschung (DEUQUA).

Die Mitarbeiter der Bibliothek bearbeiten aktuell folgende Sammelschwerpunkte und Projekte :

  • DFG-geförderter Fachinformationsdienst Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien (1998 - 2015: Sondersammelgebiet  Vorderer Orient einschl. Nordafrika)
  • Landeskunde und Regionalgeschichte von Sachsen-Anhalt
  • Digitalisierung von Drucken des 17. Jahrhunderts (VD 17)
  • Digitalisierung von Drucken des 18. Jahrhunderts (VD 18)

Zum Seitenanfang