Martin Luther University Halle-Wittenberg

Zweigbibliothek Vorderer Orient / Ethnologie (Ha 1)

adress

Contact

Zweigbibliothek Vorderer Orient / Ethnologie (Ha 1)

Mühlweg 15
06114 Halle (Saale)

phone: (0345) 55 22 097
fax: (0345) 55 27 320

postal address:
Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Zweigbibliothek Vorderer Orient / Ethnologie (Ha 1)
06098 Halle (Saale)

opening time

Diese Funktion benötigt Javascript !

Diese Funktion benötigt Javascript !

Aushebungen aus dem geschlossenen Magazin der Zweigbibliothek

Bei Bestellung vor 10.00 Uhr   > Abholung ab 12.30 Uhr

Bei Bestellung vor 15.00 Uhr   > Abholung ab 16:00 Uhr

Bei Bestellung nach 15.00 Uhr > Abholung am folgenden Tag ab 12.30 Uhr

Montag - Freitag10:00 / 15:00 Uhr

subject specialist

Mitarbeiterinnen

Claudia Fischer

Helga Karras

Lydia Krause

Katrin Thomas

Kathrin Töpfer

Projektmitarbeiter Fachinformationsdienst

Anja Piller

Henry Gerlach

Bibliotheksbeauftragte

Dr. Björn Bentlage (Arabistik / Islamwissenschaft)
Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan (Christlicher Orient)
Dr. Tobias Holzlehner (Ethnologie)

Sammelgebiete

Islamwissenschaft, Christlicher Orient, Arabistik, Iranistik, Turkologie, Semitistik, Armenistik, Allgemeine Orientalistik, andere durch Mitglieder der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft vertretene Fächer sowie die im Sammelprofil des Fachinformationsdienstes Nahost- Nordafrika, und Islamstudien erwähnten Schwerpunkte, Ethnologie.

catalogues

  • Alphabetische Zettelkataloge der Teilbestände
    • Arabistik (Ha 1A)
    • Christlicher Orient (Ha 1C)
    • Bibliothek der DMG (Ha 1D)
  • Systematischer Zettelkatalog des Teilbestands
    • Bibliothek der DMG (Ha 1D)
  • OPAC    (Signaturenanfang = Teilbestand)
    • A = Arabistik
    • C = Christlicher Orient
    • D = Bibliothek der DMG
    • S = SSG Vorderer Orient
  • Systematik-Übersicht

Benutzungsart

überwiegend Magazinbestand, Präsenzbestand wichtiger Nachschlagewerke im Lesesaal

Nutzungskennzahlen

2016gesamt
Bestand273.998
Zugang8.480
Benutzerarbeitsplätze21
Entleihungen12.187
Digitale Bestände (E-books und Datenbanken)126.382
Elektronische Zeitschriften21.794
Laufende Zeitschriften (print)618

Besonderheiten

Der DFG-Fachinformationsdienst Nahost-, Nordafrika-, und Islamstudien wird von der ULB Halle seit Beginn des Jahres 2016 aufgebaut und schließt inhaltlich an das zwischen 1998 und 2015 betreute DFG geförderte Sondersammelgebiet  Vorderer Orient einschl. Nordafrika    an. Die Bibliothek der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft (DMG) wird gem. Vertrag zwischen der Gesellschaft und dem Land Sachsen-Anhalt aus dem Jahre 1993 von der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) in Halle verwaltet. Die Bibliothek der DMG ist Teilbestand der Zweigbibliothek Vorderer Orient. Die ULB ergänzt aus ihren Haushaltsmitteln systematisch den Bestand der Bibliothek und trägt die Kosten für das Binden von Zeitschriften.

Hinweis für auswärtige Nutzer / Kurzbesucher

Interessenten, die noch keinen Nutzerausweis der ULB Halle haben, aber die FID-Bestände vor Ort nutzen möchten, werden gebeten, 2-3 Werktage vor ihrem Kommen per E-mail (an ) mitzuteilen, welche Titel unserer Zweigbibliothek für sie von Interesse sind. Diese Bände können dann schon ausgehoben und vorbereitet werden.
Bei Ankunft in Halle wird gebeten, sich zuerst zur Ortsleihe (August-Bebel-Str. 50 zu begeben und sich dort anzumelden.
Für die Anmeldung zur Benutzung füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Anmeldeformular deutsch
Formular_Anmeldung _Benutzung.pdf (79.2 KB)  vom 05.10.2017

Anmeldeformular englisch
Anmeldung_Benutzung_eng.pdf (98.9 KB)  vom 18.10.2013

 

Der Bibliotheksausweis wird in der Ortsleihe, August-Bebel-Straße 50 unter Vorlage des Personalausweises oder eines Reisepasses mit amtlicher Meldebescheinigung ausgestellt.  Falls Kopierbedarf zu erwarten ist, empfiehlt es sich gleich bei Empfang des Bibliotheksausweises diesen im Zentralen Lesesaal (in demselben Gebäude) aufzuladen.

Danach können die bestellten Materialien in der Ha 1 (Mühlweg 15, 06114 Halle) benutzt werden.

News archive

Up